Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich der allgemeinen Geschäftsbedingungen
Die Lieferungen und Leistungen der Fa. Herbie-Wheels erfolgen ausschließlich aufgrund der nachstehenden Allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen (AGB), die auch für zukünftige Geschäfte verbindlich sind. Abweichungen von diesen AGB`s, sowie mündlich getroffene Absprachen, sind nur nach ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung wirksam. Mit der Bestellung gelten die AGB´s als angenommen.

2. Angebot
Die Angebote der Fa. Herbie-Wheels sind stets freibleibend. Druckfehler, Irrtümer sowie Änderungen im Design oder solche, die sich aufgrund technischer Änderungen unserer Lieferanten ergeben, behalten wir uns vor.

3. Preise und Zahlung
Alle die im Online-Shop genannten Preise sind Brutto-Preise und enthalten keine Umsatzsteuer (Kleinunternehmen im Sinne §19 Absatz 1 UStg), zuzüglich werden die Versand und Verpackungskosten berechnet. Die Zahlung kann nur per Vorkasse erfolgen.

4. Versandart und Kosten
Die Wahl der Versandart und des Versandweges bleibt dem Verkäufer vorbehalten, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Bei Lieferungen innerhalb Deutschlands (ohne Inseln) werden als Basis die Versandkosten der Deutschen Post von derzeit € 7,00 (Postpaket bis 5 kg) angesetzt. Die Versandkosten für Lieferungen außerhalb Deutschlands und die Inselregionen werden nach Gewicht und Warenwert individuell berechnet und sollten in Ihrem eigenen Interesse bei uns telefonisch oder per E-Mail erfragt werden.

5. Lieferzeiten
Die Lieferzeit für Artikel, die sich am Lager befinden (Standardausführung), beträgt ca. 1 Woche, für Sonderanfertigungen wird die Lieferzeit nach telefonischer Absprache festgelegt. Die Liefermöglichkeit der im Online-Shop angebotenen Artikel wird ausdrücklich vorbehalten, da wir keinen Einfluß auf Lieferengpässe seitens unserer Lieferanten haben.

6. Höhere Gewalt
Treten Ereignisse ein, die uns an der Lieferung hindern, aber außerhalb unseres Einflusses liegen, verlängert sich die Lieferfrist, bis der Hinderungsgrund nicht mehr besteht. Dauert die Hinderung länger als 6 Monate, ist der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Dies gilt auch im Falle von Streik, Rohstoffmangel und anderen Betriebsstörungen, die uns an der Lieferung unzumutbar behindern.

7. Gewährleistung
Auf alle Artikel gelten die üblichen gesetzlichen Gewährleistungsansprüche oder Fristen des Herstellers. Im Rahmen der Herstellergarantie können defekte Teile an uns geschickt werden. Die Gewährleistungsansprüche des Auftraggebers beschränken sich auf kostenlosen Ersatz fehlerhafter Teile, soweit kein Eigenverschulden vorliegt. Defekte Teile können nach Ablauf der Garantiezeit gegen Berechnung des Arbeitsaufwandes direkt an die Fa. Herbie-Wheels geschickt werden. Unterschiede in der Farbdarstellung sind technisch bedingt und berechtigen nicht zur Reklamation der Ware. Rücksendungen gehen auf Kosten des Auftraggebers und müssen stets "frei" erfolgen. Bitte beachten Sie, daß unfreie Sendungen nicht angenommen werden können. Für Haftungs- und Nachfolgeschäden beim Betrieb von und mit unseren Erzeugnissen können wir nicht belangt werden, da ein ordnungsgemäßer Betrieb oder Einsatz nicht von uns überwacht werden kann.

8. Warenrücknahme
Die Rücknahme von Ware in mängelfreiem Zustand, ungebraucht und in mängelfreier Verpackung ist grundsätzlich jederzeit möglich, wenn die Lieferung nicht der bestellten Ware entspricht. Laut Fernabgabegesetz haben Sie innerhalb von 14 Tagen ein uneingeschränktes Rückgaberecht der bestellten Artikel. Ausgenommen hiervon sind Sonderanfertigungen. Maßgebend ist das Posteingangsdatum Ihrer Rücksendung. Rücksendungen nach Ablauf dieser Zeit bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung. Die Ware ist generell "frei" zurückzusenden. Eine Annahme von unfrei zurückgesandten Waren wird abgelehnt. Die Rückzahlung des Kaufpreises erfolgt bei Rückgabe (Rücksendung) innerhalb von 14 Tagen und mängelfreiem Zustand der Ware in Höhe des Warenwertes. Bei Rücksendung nach Ablauf der 14 Tage müssen wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von 15% des Warenwertes, mindestens jedoch € 10,00 berechnen. Wird im Gegenwert ein anderes Produkt aus unserem Sortiment gekauft, so entfällt diese Bearbeitungsgebühr, und es werden lediglich die Versandkosten (bzw. Versandkosten und Aufpreis) für den neu erworbenen Artikel berechnet. Vom Umtausch ausgeschlossen sind Sonderanfertigungen.

9. Datenschutz
Wenn Sie eine Bestellung aufgeben wollen, bitten wir Sie um die Weitergabe von vertraulichen Informationen wie z.B. Ihren Namen und Anschrift, Ihrer eMail-Adresse oder Ihrer Telefonnummer. Wir versichern Ihnen, daß Ihre Daten vertraulich behandelt werden und diese ausschließlich im Rahmen der Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und der Fa. Herbie-Wheels zur Verwendung kommen. Die Daten werden keinem außenstehenden Dritten zugänglich gemacht oder an Dritte verkauft.

10. Eigentumsvorbehalt
Bis zum endgültigen und unwiderruflichen Zahlungseingang aller Ansprüche gegen den Auftraggeber behalten wir uns das Eigentum der Ware vor.

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand für Lieferung und Zahlung für beide Vertragspartner ist der Sitz der Fa. Herbie-Wheels in Rülzheim (Amtsgericht Germersheim). Für alle Rechtsfragen gilt deutsches Recht. Die vorstehenden Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für den Online-Shop von Herbie-Wheels. Sind einzelne Klauseln und Teile der Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ungültig, so bleiben alle anderen Klauseln gültig.

Rülzheim, September 2005

Herbie-Wheels
Herbert Schäfer
Kolpingstraße 8
D - 76761 Rülzheim